Bericht vom Vorbereitungskurs Cutting vom 29. November 2008


geschrieben von Kathi

Alle Teilnehmer trafen sich um 10 Uhr auf der Gatz-Ranch, um 11 Uhr waren wir alle pünktlich in der Halle. Nach dem Aufwärmen der Pferde begann das eigentliche Training. Mit schnellen Rollbacks aus dem Trab wurden die Grundlagen trainiert. Marion machte uns klar, dass es nicht auf Schnelligkeit ankommt, sondern dass wir auf die Feinheiten achten müssen. Jeder sollte sich einen Partner nehmen, und einer war das Pferd, der andere das Rind. Nach einiger Zeit tauschten wir die Rollen. Wir sollten lernen, unsere Pferde auf Schulterhöhe des Rindes zu halten. Nachdem das bei allen gut klappte, legte Marion Stangen durch die Länge der Bahn. So mussten zwei sich immer gegenüberstehen, einer war das Rind und der andere der Reiter. Als dieses auch funktionierte, war es leider auch schon wieder vorbei. Es hat allen Spaß gemacht, auch wenn wir alle ziemlich erschöpft waren. Als wir das Erlernte eine Woche später beim Cutting-Event ausprobieren konnten, klappte es super.

danke Marion!


Zurück